syncINSIDE

Mindfulness@work: Ein 6-wöchiges Corporate Mindfulness Programm

Was ist syncINSIDE?

Ein 6 wöchiger Kurs, der Wissenschaft und Erfahrung, Theorie und Praxis, Gruppenlernen und individuelle Praxis kombiniert, persönlich und online  – für das nächste Level von Mindfulness@Work für Sie, Ihr Team und Ihre Organisation. Für ein bewussteres Arbeiten. 

Mindfulness ist eine Business Skill.

- in(ner)sync

Achtsamkeit heißt den gegenwärtigen Moment bewertungsfrei und bewusst wahrzunehmen – im Dienste tieferer Einsicht und Weisheit.

Durch die Kultivierung von Achtsamkeit werden wir uns unseres Körpers, unserer Gedanken, Emotionen und Schmerzen bewusster. Diese erhöhte Bewusstsein bringt mehr Tiefe und Kontakt mit uns und dem Leben und erhöht dadurch die Präsenz unseres Seins – und damit die Qualität unseres Lebens.

Im beruflichen Umfeld trainiert Achtsamkeit die Fähigkeiten für mehr Präsenz, Fokus, Klarheit und Resilienz. Achtsamkeit – eine echte Business-Skill.

syncINSIDE Philosophie

Was unterscheidet syncINSIDE von anderen Achtsamkeitsprogrammen für Unternehmen?

Wir kultivieren Achtsamkeit
zum Wohle und im Dienste anderer.

Die Intention von syncINSIDE ist ausgerichtet auf das Wohl und den Dienst an anderen. Wir praktizieren Achtsamkeit nicht als eine selbstzentrierte Praxis, um „besser“ oder „besonders“ zu werden. Wir praktizieren Achtsamkeit vielmehr mit der Absicht, für andere „aufzuwachen“ – also bewusster zu werden, zentrierter zu sein, klarer zu sein, geerdeter zu sein, mehr mit unserer eigenen Wahrheit verbunden zu sein, damit wir authentischere Beziehungen in unserem Leben entwickeln können – für einen sinnstiftenden Beitrag in der Welt. 

WIR ÖFFNEN EINEN RAUM, UM
SICH MIT DER EIGENEN WAHRHEIT ZU VERBINDEN

Bei syncINSIDE geht es nicht darum, den Teilnehmern in mechanistischer Art und Weise Achtsamkeits“werkzeuge“ beizubringen. Wir sehen Menschen nicht als „Maschinen“, die ein Upgrade benötigen, um „besser zu sein“ oder „bessere Leistungen zu erbringen“ – auch wenn positive Aspekte auf allen Ebenen im Rahmen der Achtsamkeitspraxis natürlich gerne entstehen dürfen. Vor allem aber geht es uns darum, die Teilnehmer auf eine 6- wöchige Reise zu sich selbst mitzunehmen – um sich selbst besser kennenzulernen, um sich mit sich selbst mehr zu verbinden. Denn erst aus dieser tieferen Verbindung mit sich selbst heraus entsteht die authentische, wahre Kraft für das Sein und Wirken in der Welt. Die Teilnehmer sind eingeladen, ihre EIGENE Wahrheit innerhalb des Programms zu erforschen. Sie sollen selbst erkunden, was für sie wirksam ist. Welche Übungen helfen wirklich, mehr bei sich anzukommen? Zentrierter zu sein? Zu entspannen?


WIR SETZEN
AUF DIE KRAFT DER GEMEINSCHAFT

Die Alten kannten die Kraft der Gemeinschaft, der Gruppe, des Kreises – wie auch immer man es nennen mag. syncINSIDE setzt ganz gezielt auf die Kraft der Gruppe, weil erst die Einbettung in die Gruppe die Erfahrung für den Einzelnen so viel kraft- und bedeutungsvoller macht.

WIR SORGEN
FÜR EINE SICHERE ERFAHRUNG

Den meisten Corporate Achtsamkeitsprogramme mangelt es an Trauma-Sensibilität. Ein Trauma ist jedes Ereignis, das die Person in ihrer inneren Welt als überwältigend und desregulierend wahrnimmt. Häufige Trauma-Auslöser können z.B. der Verlust eines geliebten Menschen, Krankheitsdiagnose, frühere Unfälle, belastende Erfahrungen in der Kindheit sein. Heutzutage belegt zahlreiche Literatur, dass Achtsamkeitstechniken – wenn sie ohne grundlegendes Trauma-Wissen angewendet werden – sogar schädlich für das Individuum sein können, wenn sogenannte „Toleranzfenster“ für das Individuum überschritten werden. Alle unsere Facilitators verfügen über ein solides Trauma-Verständnis und wissen, wie sie im Fall von Triggers angemessen reagieren können. Im Krisenfall steht unser Experte Marijan J. Bernardic zur Seite.

Für wen ist syncINSIDE?

Achtsamkeitstraining hat wissenschaftlich nachgewiesene Wirkungen in den folgenden Bereichen:

  • Symptomreduktion: Weniger Ängste, weniger Depression, weniger Unruhe, weniger Schlaflosigkeit.
  • Verbesserung: Konzentration, Entscheidungsfindung, Klarheit, Gedächtnis, Gleichgewicht, Resilienz.
  • Emotionsregulation: Mit Emotionen konstruktiv umgehen, anstatt sich von ihnen beherrschen zu lassen.
  • Selbstakzeptanz: gesundes, starkes und liebevolles Selbst.
Helping hand

FÜHRUNGSKRÄFTE & MANAGER

  • Erhöhen Sie Ihre Fähigkeit, in Besprechungen präsent zu sein, und werden Sie dadurch effektiver in Ihrer Führung
  • Nutzen Sie die Weisheit Ihres ganzen Körpers bei der Entscheidungsfindung und im Kontakt mit der Verbindung mit Ihrem Team und anderen.
  • Bleiben Sie in herausfordernden Diskussionen zentriert.
  • Entwickeln Sie Ihren Umgang mit unangenehmen Emotionen und öffnen Sie dadurch mehr Wahlrmöglichkeiten – weg von reaktiven Mustern hin zu proaktiven Mustern.
Culturally diverse team of employees

Mitarbeiter

  • Verbessern Sie Ihre Resilienz im Umgang mit Druck und Stress am Arbeitsplatz.
  • Erhöhen Sie Ihre Sensibilität für Ihre Körpersignale / Rückmeldungen – wann gewinnen Sie Energie? Wann verlieren Sie Energie?

Successful team.

Team und Organisation

  • Stärken Sie Ihre Unternehmenskultur hin zu mehr Resilienz
  • Entwickeln Sie mit Ihrer Organisation oder mit / und Ihrem Team ein gemeinsame Sprache für den Umgang mit Druck und Stress.

„Das Leben ist ein Prozess. Verbessere deinen Prozess. Verbessere dein Leben.“

- in(ner)sync

Wie ist syncINSIDE aufgebaut?

syncINSIDE verbindet Treffen in der Gruppe live und online, Einzelcoachings und eigene Praxis – für eine 6-wöchige Selbsterfahrung in der Gruppe mit verschiedenen Achtsamkeitsübungen.

VORPHASE: PERSÖNLICHES INTERVIEW

Kick-Off-Workshop mit ganzer Gruppe in Präsenz (0,5 Tage), wöchentliche Zoom-Meetings (~ 100 Min.), Abschluss-Integrationsworkshop mit ganzer Gruppe in Präsenz (0,5 Tage).

GEMEINSCHAFT

Kick-Off Workshop mit ganzer Gruppe in Präsenz (0,5 Tage), wöchentliche Zoom Calls (~ 100 Min.), Abschluss-Integrationsworkshop mit ganzer Gruppe in Präsenz (0,5 Tage)

EINZELCOACHING

Zur Klärung persönlicher Fragen und zur Unterstützung des individuellen Selbstfindungsprozesses erhält jede/r Teilnehmer/in zwei persönliche 1-stündige Coachings.

Eigene Praxis

Für die Dauer des 6-wöchigen Programms verpflichten sich die Teilnehmer zu einer eigenen Praxis von mindestens 10 Minuten pro Tag – mit dem Ziel, täglich 25 Minuten zu praktizieren. Die Teilnehmer werden auch ermutigt, gemeinsam mit anderen Teilnehmern in der Gruppe persönlich oder online zu praktizieren.

OPTIONAL (und sehr empfohlen!):

Wir empfehlen, syncINSIDE-Reise mit einem der folgenden optionalen Module zu vertiefen: ein 3-tägiges Retreat im Kloster als Gruppe oder – individuell – die Teilnahme an einem Seminar mit holotroper Atemarbeit. 

Welche Themen behandeln wir im Kurs?

In dem 6-wöchigen Kurs nehmen wir die Teilnehmer mit auf eine intensive Reise zu sich selbst – und schaffen so einen Mehrwert für eine belastbare Unternehmenskultur.

Curriculum

Wir behandeln die folgenden Themen im Kurs. Individuelle Anpassungen im Hinblick auf den Gruppenprozess bleiben vorbehalten.

Kick-Off-Workshop (LIVE)

Sich kennenlernen. Die Intention setzen. Teilen.

Einführung in das Thema Achtsamkeit: Was ist Achtsamkeit und was sind die wissenschaftlich nachgewiesenen Vorteile der Achtsamkeit?

Achtsamkeit auf den Körper: Wir leben getrennt von unserem Körper. Wir glauben fälschlicherweise, dass wir mit unserem Geist unseren Körper kontrollieren können. In Wahrheit leben unsere Gedanken und Emotionen in unserem Körper. Es ist daher wichtig, die Verbindung zum Körper wiederherzustellen, indem wir uns sowohl den angenehmen als auch den unangenehmen Empfindungen und Emotionen liebevoll zuwenden.

WOCHE 1 (ONLINE) - EMOTIONEN

Achtsamkeit im Umgang mit Emotionen: Emotionen sind ein normaler und notwendiger Bestandteil unseres Lebens. Bewusstheit über unsere Emotionen hilft uns zu erkennen, dass wir nicht unsere Emotionen sind. Dies ermöglicht es uns, mehr Balance und Freiheit in unserem Leben zu finden.

WOCHE 2 (ONLINE) - LERNEN, MIT DEM UNANGENEHMEN UND SCHWIERIGEN ZU SEIN

Unangenehme Gefühle, Empfindungen, Gedanken oder Erinnerungen sind Aspekte, denen wir uns stellen müssen, wenn wir Achtsamkeit lernen oder praktizieren. Auch das Unangenehme ist Teil unserer gesamten menschlichen Erfahrung und kann liebevoll willkommen geheißen, wahrgenommen und losgelassen werden – wenn wir lernen, für den gegenwärtigen Moment offen zu sein. Das offene Bewusstseinszustand der Achtsamkeit bedeutet, dass wir dem Unangenehmen oder Schwierigen begegnen, ohne zu bewerten oder zu urteilen.

WOCHE 3 (ONLINE) – LIEBENDE GÜTE UND MITGEFÜHL

In diesem Modul lernen wir, Gefühle von Wohlwollen, Freundlichkeit, Großzügigkeit und Mitgefühl in uns zu entwickeln. Wir beginnen mit uns selbst und üben, uns selbst liebevolle Güte und Mitgefühl als Antwort auf Selbstkritik anzubieten. Das Ziel ist hierbei nicht, selbstkritische Gedanken zu vermeiden oder wegzumachen, sondern vielmehr sie wertungsfrei anzuerkennen, um ihnen dann mit iebevoller Güte zu begegnen.

WOCHE 4 (ONLINE) – ACHTSAME KOMMUNIKATION UND LEADERSHIP

Die Achtsamkeitspraxis gehen über das Individuum hinaus und beziehen sich auf die Beziehungen und Begegnungen mit anderen. Wir können unsere Achtsamkeit auch darauf lenken, wie wir mit anderen in Beziehung treten – wie wir uns mit ihnen unterhalten und sie unterstützen.

WOCHE 5 (ONLINE) – RESILIENZ & UMGANG MIT ÄNGSTEN

Resilienz: Resilienz ist für uns keine „Verhärtung“, um Schwierigkeiten wie einen Kampf anzunehmen. Es ist vielmehr eine Haltung, die uns hilft, angesichts von Herausforderungen Ruhe, Ausgeglichenheit, Klarheit und Freundlichkeit zu bewahren. Innere Stabilität ist eine innere Ressource, die es uns ermöglicht, Herausforderungen mit Mitgefühl zu begegnen.

Achtsamkeit im Umgang mit unseren Ängsten: Ein offenes Gewahrsein im gegenwärtigen Moment kann uns helfen, unseren Geist im Hier und Jetzt zu sammeln und dadurch einen gewissen Abstand von Ängsten und Sorgen für unsere Zukunft zu gewinnen. In diesem Modul geht es um ein tieferes Verständnis von Angst. das Erkennen, wie sie sich in Empfindungen, Emotionen und Gedanken manifestiert, und das Praktizieren verschiedener Methoden, um sanft und mitfühlend mit ihr umzugehen.

WOCHE 6 (ONLINE) – ACHTSAMKEIT FÜR DIE ARBEIT

Zu oft arbeiten wir mit einem Gefühl des Schwarz-Weiß-Denkens über richtig und falsch, gut und schlecht, mächtig und machtlos – all dies kann eher zu einem Urteil als zu einer achtsamen Wahrnehmung der Gegenwart führen. Der Fokus dieses Moduls liegt somit darauf, wie wir anderen in ihrer Rolle und als Mensch auf der Arbeit begegnen.

INTEGRATIONSWORKSHOP (LIVE) ACHTSAMKEIT WEITER

Achtsamkeit in Bewegung: Wir reflektieren die Zukunft der Achtsamkeitspraktiken. Das Ziel ist es, die Fähigkeiten, Techniken, Ausdauer und den Eifer weiterzugeben, täglich zu meditieren und Achtsamkeitstechniken anzuwenden, wenn wir auf Stress oder Konflikte stoßen.

Zusätzliche Module

Wir empfehlen, syncINSIDE-Erlebnis mit mindestens einer der folgenden Optionen zu intensivieren.

3 TAGE RETREAT IM KLOSTER

Auf Wunsch organisiert in(ner)sync ein 3-tägiges Retreat in einem Kloster für ein tieferes Eintauchen in das Thema Achtsamkeit und Meditation.

HOLOTROPE ATEMARBEIT

Auf Wunsch organisieren wir für Interessierte die Teilnahme an einem holotropen Atemseminar – für eine sehr intensive, transformative Erfahrung.

Ihre syncINSIDE Facilitators

Unsere Facilitators sind engagierte Achtsamkeitsexperten, die Sie mit all ihrer Erfahrung, Herzen und ihrer Leidenschaft begleiten.

„Achtsamkeit bedeutet wach zu sein.
Es bedeutet zu wissen, was man tut."

Jon Kabat-Zinn